to make public



Einzelne sagen auch: Sie haben ´weder noch´, ´gar nichts´ gesehen; andere halten das für eine Halluzination: ´Schön wärs!´, ´das war das OP-Licht´ oder ´der Autoscheinwerfer´; übereinstimmend berichten millionenfache ´Nahtoderfahrungen´ (die häufig lange verschämt nicht gesagt werden, doch die Einstellung zum Leben ändern), ´Reisen in die Anderswelt´, ´Flug des Einen zum All-Einen´, ´Durchbrechen der Seinsebene´,….., dass sich in einem Erlebnis (Wendeltreppe, Pflanzenstil, Auspuffrohr, Tunnel, durch eine Mauer gehen, durchtrennt werden von Fäden, Silberfaden,….. ) die Seele vom Körper trennt,.....(oder die Geistseele nach..... Geist von Seele & Körper); das Erdenleben in einem Augenblick klar gesehen & danach, was es anderen brachte,..... beurteilt wird & von einem unbeschreiblichen Licht, das ~(wie in einem Augenblick; ´telepathisch´)....).

http://nderf.org/

https://netzwerk-nahtoderfahrung.org/

http://www.sterbeforschung.de

https://www.sterbefasten.org/

Heute denken/sagen manche: Der Tod ist das Ende des Lebens. Einfach ´schlicht´ Nichts. Das Gegenteil von Leben. Nicht ´unangenehm´, nicht ´schön´. Nichts.

Oder: Sehr Viele (hierzulande mehrheitlich die ´Christenheit´; von den 7..... Menschen, die heute leben, sind aber mehr als 2/3 keine ´Christen´ & sehen die ´Auferstehung Jesu nicht als Lösung für das Problem des Lebens nach dem Tod´) glauben an ein ´Jenseits´. Siehe rückverfolgbare Totenbestattungen,…..; ´Religion´ geht Hand in Hand mit ´Okkultismus´ (beispielsweise ´christliche´ Hexenverbrennungen, Kreuzzüge, böser Geisterglaube,….. früher im Mittelalter & heutzutage in anderer Gestalt hier in Europa oder der ´Islam´ in Afrika,…..). Je nach Lehre…..

Death is when the time of the soul in the body ends. Then begins something new. Death belongs to live (the only real sure thing in live is death). While we are here & what one can take ´there´: Love (what something is FOR OTHERS) & knowledge (?)..

Am Ende des Lebens kommt der Tod hier; was kommt, kann besser sein (nun kann man hierzulande mit Patientenverfügung künstliche, lebensverlängernde Maßnahmen ablehnen; sonst will der Arzt einen Menschen einfach möglichst lang…..; das ist sein Erfolg; hypokratischer Eid); es gibt unsympathische & schöne,….. Hinübergänge; ´Liebe & Wissen könne man mitnehmen´ (wobei.... & leicht meint man: aha; ....wie sowieso vom Prinzip her viel zu ´simpel´ & darum....?)....